Eine Botschaft aus den Positiven Geistigen Reich

Man redet von Zeitepochen, von Kulturstufen und Lebensab­schnitten, die immer etwas ganze Be­sonde­res aufzuweisen hatten. Zu gewissen Zeiten finden auf dem Erdenplane große Umwälzungen statt, wo das Alte stürzt und Neuem Platz machen muß. Diese großen Veränderungen gingen nie ohne ge­wisse Ge­burtswehen vonstatten, denn immer wird das Alte verteidigt, auch wenn es noch so brüchig ist. Die ge­genwärtige Zeitepoche, in der wir leben, ist zu Ende, doch die Reste werden verteidigt. In diesen Jahren vollzieht sich ein gro­ßer geistiger Kampf um die Neugestaltung des ir­dischen Lebens. Länger als ein Jahrhundert wurde diese Erneuerung in den geisti­gen Sphärenvorbereitet – und auch in diesen Sphä­ren um­kämpft.

Kosmische Strahlen aus einer einmaligen Plane­ten­stellung im Verhältnis zu den fernsten Einwir­kungen der übrigen Sternen­welt unterstützen die schmerz­volle Geburt eines neuen Zeitalters, das noch nie so positiv war, wie es in Zukunft sein wird. Doch dem lichtesten Morgenrot geht immer eine totale Fin­sternis voraus. In dieser geistigen Finsternis vor dem neuen Tag befindet sich ge­genwärtig die ge­samte Er­denmenschheit. Die Dunkelheit nimmt lei­der noch zu, doch wird sie nicht allzulange anhalten. In dieser geistigen Dunkelheit – in dieser elementa­ren Ausein­ander­setzung zwischen Gut und Böse, zwischen Irr­tum und Wahrheit -, steht euch eine gewaltige überir­dische Macht zur Seite. Diese un­sichtbare, in­tel­ligente Welt ruft euch ein Halleluja zu.

Nichtgläubige Menschen werden verzagen, doch die einsichti­gen Seelen werden das Nahen einer besse­ren Zukunft verspü­ren. Die Säulen der be­stehenden Kirchen werden erzittern, und im Kir­chengebälk knistert es schon seit längerer Zeit. Christus wird seine Kirche erneuern, aber er wird diese Kirche nicht auf den Trümmern errichten.

Himmlische Heerscharen haben sich mit den fort­ge­schritte­nen, hochvergeistigten Menschen ande­rer Himmelskörper verbunden und stehen in einer für euch nicht vorstellbaren geistigen Verbindung.

Wir Wesen des geistigen Lichtes sind zu euch hin­abgestiegen und leben seit geraumer Zeit mitten un­ter euch, obgleich die meisten Menschen dieser Erde uns nicht wahrnehmen können und auch leider nicht wahrnehmen wollen. Darum haben wir Men­schen von Fleisch und Blut aufgerufen, aus den fernsten Räumen des „Himmels“ (Universum) herbei­zueilen, um euch sichtbare Zeichen einer interplane­tarischen Welt und Le­bens­form zu geben. Der Him­mel ist in Bewegung. Die Erde ist gleichfalls in Auf­ruhr. Die Wissen­schaftler und Führer, die Theologen und die un­übersehbare Masse der gottlo­sen Zweif­ler werden erleben müssen, daß das Zeital­ter der Ver­leug­nung und Besserwisserei vorüber­geht. Gott ist die einzige ver­nunftsmäßige Wahrheit. Gott ist Frie­den! WeilGott auf dieser Erde verleug­net wurde, hattet ihr keinen Frieden! Gott kommt nun zu euch – und damit kommt auch der Frieden zu euch auf diese Erde. Das ist gewißlich wahr!

Doch glaubt nicht, daß Luzifer ohne zu kämpfen von dieser Erde weichen wird. Seine Zeit ist vor­bei, seine Herrschaft geht zu Ende – aber er wird um­sichschla­gen, wie ihr es noch nicht erlebt habt. Der Antichrist ist unter euch auf dieser Erde. Doch der Himmel ist mit seinen Sternen aufgeru­fen, fürGott zu streiten.

Fürchtet euch nicht!