Gr.6   = für diejenigen, die unter Mutlosigkeit und Verzweiflung leiden

Pine (24)  Die schottische Kiefer steht im Zusammenhang mit der Seelenqualitäten der Reue und  des Verzeihens.

Im positiver transformierter Zustand  man hat Zugang zu Demut, innere Bescheidenheit, Geduld. Man empfindet echte Reue statt Schuld, man kann sich vergeben und vergessen. Man gesteht sich gemachte Fehler ein, aber man hält nicht daran fest.

Vor  allem aber wahres Verständnis des christlichen Erlösungsgedankens.

Im negativen/blockierten Zustand ist man mutlos, macht sich Vorwürfe, Schuldgefühle etc.
Man fühlt sich für Fehler anderer verantwortlich, oft kindlich-ängstliche Haltung,
echte Schuldgefühle, bewusste Lebensfreude ist oft mangelhaft.

Unterstützende Empfehlungen:

– morgens körperliches Fitnesstraining, um Vitalreserven für den Tag zu bilden
– heraus finden, wo man sich überfordert und wo man sich undurchführbare Ziele setzt. Diese Ziele aufgeben, neue Ziele (laut wie bei der Kineo MuskelTest ) formulieren.
– sich selbst Anerkennen, in der Gewissheit, dass jeder Mensch Liebe verdient hat und seine Schuld Ihm schon vergeben hat.
– mittels des Einmassieren einiger Bachblüten Tropfen den unterbrochenen Verbindung zwischen
a ) der Herz-Chakras( Jesus),
b ) der Schilddruesen-Chakras (Buddha – Prinzip),
c ) des dritten Auges (Moses) wiederherstellen.

Mantras w.o : Ich liebe mich so wie ich bin – Ich vergebe mir, denn mir ist schon längst vergeben.
Ich bin geboren und schon erlöst (bitte richtig verstehen, siehe Karma)
Jeder Fehler ist ein Schritt näher zu Gott
                       
Ich überlasse mich meiner innere Führung

Star of Bethlehem (29) , der Seelentröster u. Schmerzbesänftiger,steht in Verbindung mit der Seelenpotential der Erweckung und der Reorientierung. Sie ist die wichtigste Blume der Rescue –Kombination, denn sie synthetisiert die Wirkung der vier anderen Blütenessenzen. Sie neutralisiert schockierenden Ereignisse bzw. Traumas = jede Energie Einwirkung die unser energetisches System nicht verkraften kann, egal wann man sie erlebt hat und bringt die Selbstheilungsmechanismen des Körpers schnell wieder in Gang. Wichtig ist dabei zu beachten das Schocks sich als Krankheit z.b eine Artritisleiden auch erst Monate od. Jahre später (nachdem man es mit der auslösenden Ursache in Verbindung gebracht hat), manifestieren können!

Potential in transformierter Zustandinnere Lebendigkeit, geistige Klarheit und innere Kraft.
Gute Adaptationfähigkeit des Nervensystems an energetische Veränderungen
schnelle Erholungsfähigkeit

Symptome im Blockierten Zustandman verharrt in geistig-seelischem Dämmerschlaf = schlechte Koordinierung der Aufgaben auch im materiellen Leben, eine Art innere Betäubung, oft auch die Weigerung der Persönlichkeit, aktiv am “Leben” teilzunehmen. Im Extremfall ein fein ausgeprächter Hang zum Magischen und Mystischen, das bei Menschen dieser Art eine alte schicksalhafte Belastung vorliegt, bei der Magie, Ehrgeiz-Missbrauch und auch Drogenkonsum eine Rolle spielten.

Unterstützende Empfehlungen : – Lymphdrainage – PPT schröpfen ist perfekt, Therapien in denen energetische Traumen aufgearbeitet werden, z.B wie Sie es bereit geäussert und bei der K-MT positive bejaht bekommen haben, das  Rebirthing.

Mantras w.o. :  – Ich lasse alle Energieblockaden los
– Mein ganzes System atmet
–  Mein Kopf ist hell und klar
–  In mir ist totale Kommunikation zwischen allen Ebenen