Im Universum gibt es kein unmöglich

Im göttlichen ALL, außerhalb der Materie, gibt es einen geheimnisvollen Stoff, eine immaterielle Substanz, die von unvorstellbarer Leitfähigkeit und Energie ist. Diese Substanz, die wir einmal JAH-WUS nennen wollen, hat keinen Zwischenraum und ist in ihrer Einheit wie ein Eidotter und hat ähnliche Eigenschaften wie das Wasser. Man kann dieser Substanz keine Lücke zufügen, nicht hineinstechen, auch nicht ;einen Strahl oder eine andere Energie hindurchschicken. Beim Wasser ist das möglich, doch nicht bei der Substanz JAH-WUS. Dieser universelle Einheitsstoff kann jedoch in einer euch nicht bekannten Weise vibrieren. Durch die Geschlossenheit der Energie vibriert stets das ganze All, nie pflanzt sich die Vibration fort. Im Millionstel Bruchteil einer Sekunde vibriert jede Stelle des Alls genauso wie am Ort der Entstehung. Formel: A = O; O = A.

Es gibt keine Reflektionen, da A und O immer die gleiche Kapazität haben. Alles ist in diese Einheit eingeschlossen, sogar das Negative und das Positive, ja GOTT selbst, Sein Empfinden und Sein Denken sowie jede Lebensform im ganzen Universum.

Die materielle Ebene hat ihre physikalischen Gesetze – und die geistige Ebene hat auch ihre physikalischen Gesetze; denn ich frage euch: was sind Gesetze der PHYSIK? – Diese Gesetze sind in unseren Augen nichts anderes als ERKLÄRUNGEN.

Beide Ebenen korrespondieren miteinander, d.h. die Formen können gegenseitig ausgetauscht oder von einer Ebene in die andere übernommen werden. Wohlgemerkt: dazu gehören auch die Gedanken und die geistigen Eindrücke und Begriffe.

Bei einer Dematerialisation verändert sich nur die Struktur des Körpers, während sie ihreCForm behält, nur, daß diese in eine andere Dimension übergeht – ähnlich wie bei einer Wolke. Es wird also das Größenverhältnis geändert. Das Auseinanderrücken der Atomsysteme kann mit Lichtgeschwindigkeit geschehen, womit auch das Gravitationsvermögen gelockert wird.

Wir haben diese Abstandsveränderung der Atome genau studiert und erprobt, so daß es uns möglich ist, uns und unsere Flugobjekte zu dematerialisieren und auch zu rematerialisieren.

Da die Seele aber aus anderen Energieteilchen (Constansit) besteht als der Körper, so bleibt die Seele bei der Dematerialisation vollkommen erhalten – und sie fügt sich später wieder in den Körper ein.

Dieses Wissensgebiet ist für euch vollkommen unverständlich infolge der Ignorantia de immortalitas (Unwissenheit der Unsterblichkeit).

Kein Mensch kann sieben Sprachen sprechen, wenn er sie.nicht erlernt hat, sie nützen ihm auch nur wenig, wenn er sie nicht praktisch geübt hat. So ist es auch mit der Dematerialisation. Sie ist ein interplanetarisches Wunder, das sehr schwer zu begreifen, noch schwerer zu erlernen ist. SIE IST OHNE EINE GEISTIGE KONTAKTNAH-ME MIT DEM SCHÖPFER UNMÖGLICH. Ebenso könnte ich sagen, daß der SCHÖPFER eine Dematerialisation nur jenen erlaubt, die Seine Existenz vollkommen und ohne jeden Zweifel begriffen haben.

Wir alle sind dem HERRN und Seiner Liebe zugetan und deshalb sind wir auch von Ihm in diesen Dienst gestellt – und wir haben das Gelübde vor dem HERRN abgelegt, für die Liebe und die Wahrheit aus dem großen Universum zu dienen. Es gibt nur eine Seligkeit, nämlich das Gute anzustreben und für die reine Wahrheit zu arbeiten.

Die Regierungen der verschiedenen Staaten lehnen das UFO-Phänomen ab. Wir bringen euch die Wahrheit – und diese hat einen schweren Kampf mit der seßhaften Lüge zu bestehen. Wir können diese Wahrheit nicht verbreiten, wenn wir nicht zugleich auf den Irrtum aufmerksam machen und eine gerechte aber unangenehme Kritik an euren verantwortlichen Erziehern und Führern üben.

Nun, eure Regierungen wissen, daß wir ihr Verhalten und ihre Ziele verurteilen. Durch diese Tatsache sind wir nicht ihre Helfer, sondern in ihren Augen gefährliche Feinde. Sie wissen, daß wir das Alte stürzen müssen, wenn etwas Neues entstehen soll:

  • Das Alte ist der Krieg und die Feindschaft.
  • Das Neue ist der Frieden und die Freundschaft.
  • Das Alte ist der Irrtum und die Lüge.
  • Das Neue ist die Wahrheit und die Offenheit.
  • Das Alte ist die Gottlosigkeit und die falsche Theologie.
  • Das Neue ist der Gottglaube und das kosmische Wissen.

Wir haben einen noch mächtigeren Feind und Gegner als alle Regierungen dieser Welt; nämlich die Großindustrie, ganz gleich, ob staatlich oder privat. Je machtvoller eine Großproduktion anläuft, umso gefährlicher wird sie für jede Art eines religiösen Denkens und Glaubens. Die Großindustrien dieser Welt sind die eigentlichen Wegbereiter des Atheismus, sowohl in den Vereinigten Staaten wie auch in der Sowjetunion, ebenso in vielen anderen Ländern. Wenn eine Heilige Schrift mit seßhaften Lügen durchsetzt ist, so ist es nicht zu verwundern, daß sich jeder Mensch das Recht anmaßt, sich ein eigenes Urteil über GOTT und Seine Schöpfung zu machen.

Doch mangels einer vernünftigen und logischen Belehrung ist ein solches Urteil leider nur negativ.

Die INTERPLANETARISCHE WAHRHEIT hat uns ausgesandt, um euch in brüderlicher Liebe zu unterrichten. Macht euch einmal die Mühe und lest in eurer Bibel den Text des Propheten Hesekiel. Da findet ihr eine Beschreibung über die Landung eines Raumschiffes zu damaliger Zeit. Freilich hat man uns als Tiere bezeichnet. Aber unsere Vorfahren hatten glanzvolle Helme und Kleidungen. Doch das Material unserer Raumschiffe war damals schon eine Art elektronisches Kristall. (Hesekiel 1,26-28): „Und über dem Himmel, so oben über ihnen, war es gestaltet wie ein Saphyr, gleichwie ein Stuhl, und auf dem Stuhl saß einer, gleichwie ein Mensch gestaltet. Und ich sah, und es war lichthell, und inwendig war es gestaltet wie ein Feuer um und um. Von seinen Lenden überwärts und unterwärts sah ich’s wie ein Feuer glänzen um und um. Gleichwie der Regenbogen steht in den Wolken, wenn es geregnet hat, also glänzte es um und um. Dies war das Ansehen der Herrlichkeit des HERRN. Und da ich’s gesehen hatte, fiel ich auf mein Angesicht und hörte einen reden.“

(Anm: Sollte ein Leser an dieser außerirdischen Berichtigung der Bibel zweifeln, so studiere er die einschlägige UFO-Literatur. Diese Erklärungen können weder theologisch noch wissenschaftlich oder technisch widerlegt werden; sie sind selbst mit unserem rationellen Denken von beispielloser Beweiskraft und Wahrheit. Die besten Beweise dieser Art besitzt das amerikanische PENTAGON.)

Betrachtet einmal den Text des Propheten JONA: Dieser erhielt von den SANTINERN, den Gottesboten, einen Auftrag, dem er sich widersetzte. Als Jona über das Meer fuhr, weil er fliehen wollte, da kam das Schiff in die Antigravitationszone eines Raumschiffes. Es brach selbstverständlich ein wütender Sturm los. Letzten Endes wurde Jona von der Besatzung des Bootes über Bord geworfen. Doch vom Raumschiff aus wurde dieser Vorfall beobachtet. Die SANTI-NER machten einen Rettungsversuch, indem sie die Antigravita-tionskraft des Schiffes abschalteten, so daß sich der Sturm legte. Aber das Raumschiff mußte infolgedessen wassern. Der Form und

Größe entsprechend wurde es von den Seeleuten für einen riesigen Wal gehalten. Jona wurde aufgefischt und drei Tage und Nächte lang gesund gepflegt.

Eure Kenntnisse auf dem Gebiet der Zoologie sagen euch deutlich genug, daß ein Aufenthalt im Innern eines Wales unmöglich ist. Nachdem sich Jona erholt hatte, wurde er zum Festland gebracht. Hier seht ihr wieder, wie aus einer SANTINER-WAHRHEIT ein Märchen entstanden ist. Ihr wißt bereits, daß unsere Raumschiffe sehr gut wie ein Unterseeboot tauchen können. Doch was sollten die Verstandesmenschen, wie Spinoza, Marx und Engels aus solch einer Bibelgeschichte machen? Sie machten einen ATHEISMUS daraus, der heute zur Bedrohung der ganzen Erdenmenschheit, und zu einer Gefahr für das zuständige Sonnensystem geworden ist.

Unsere Raumschiffe jeder Art sind sozusagen GOTTES Augen, die euch ständig kontrollieren und beobachten. Wir haben technische Geräte, welche sogar euer Empfinden und einen Teil eurer Gedanken aufzeichnen. Wenn wir gewisse Strecken eurer Erde überfliegen, so registrieren unsere Apparate z.B. das RELIGIO COGITATIO (religiöses Denken) in Ortschaften und überhaupt überall da, wo Menschen leben. Es sind sozusagen Spektrallinien des Geistes. – Demnach ergibt sich folgendes Bild:

Das beste RELIGIO COGITATIO besteht in den südlichen Ländern, welche den täglichen Kampf mit den Naturgewalten zu bestehen haben.

Auch in Sibirien und gewissen Gegenden von Sowjetrußland ist der Gottglaube nicht erloschen.

Spanien ist für das religiöse Empfinden sehr aufgeschlossen, obgleich diese Menschen nicht viel für die Tiere empfinden. Aber im Glauben sind sie sehr aufrichtig, obgleich sie die wirkliche Wahrheit leider nicht kennen.

Hinzu kommen Portugal und Teile der Alpen, ein kleiner Teil von China und von Japan.

Brasilien bemüht sich um die Wahrheit, indem man dort bereits gegen die theologische Verlogenheit auftritt.

Überall gibt es wirkliche Christen, doch die Masse verdeckt sie zumeist. Aber in allen Ländern, in denen das Wort „Geborgenheit“ fremd ist, da ist der Glaube an GOTT noch tiefer.

Das Großstadtleben bringt durch die Vergnügungssucht fast alle Menschen von dem Begriff GOTT ab. Für die Großstadtmenschen in der ganzen Welt gibt es keine rechte Vorstellung von Liebe, Harmonie und friedlichem Zusammenleben. Die übersteigerte Vergnügungssucht der Jugend ist das Tor zum Atheismus.

Die Jugend wird gottentfremdet und kann sich unter dem Wort GOTT nichts mehr vorstellen, weil sie alles Positive ablehnt und sich im Negativen ergötzt. Auf diese Weise verfügen die jungen Menschen über eine unermeßliche Zerstörungswut und räumen alles fort, was sich ihnen in den Weg stellt. Es ist eine billige Ausrede zu sagen: Ich kann nichts dafür. Ich weiß nichts mehr. Die Kraft, die der Mensch für alles Negative verwendet, kann er auch für das Positive einsetzen, doch der Gewinn ist unvergleichlich höher, denn er ist von Dauer.

Weiter bei: 10. Das Blutopfer der Erde