1. Die Manipulation durch andere Menschen
2. Schutz und Befreiung (Anleitung)

Text Quelle : vom Medium puramaryamsophiah persönlich zum Mitveröffentlichung autorisiert

Dies, Ihr LIEBEN, ist meine dringende Empfehlung:
Bevor Ihr die Seiten über die Finsternis liest, lernt 
HIER in

die BEDINGUNGSLOSE LIEBE zu gehen,
und liest die Seiten dann in der LIEBE, denn dann seid Ihr weitgehend geschützt, weil IMMUN!

 

Die Manipulation durch andere Menschen

 
Bevor ich hierüber schreibe, möchte ich Euch erst einmal von HERZ zu HERZ zu größter VORSICHT aufrufen, nämlich der VORSICHT vor Wertungen, Verurteilungen, Anschuldigungen und Diffamierungen anderer Menschen. Manipulation und schwarze Magie lassen sich vermutlich nicht im Sinne des Strafrechts nachweisen, sehr wohl und aus gutem Grund ist es aber strafbar, namentlich genannte Menschen öffentlich solcher Taten zu bezichtigen – denn sonst hätten wir hier ähnliche Verhältnisse wie zur Zeit der Hexenverfolgungen. Lasst jeden sein, wie und wer er sein will – es gibt für alles einen Grund. Alles ist GEBEN und NEHMEN – LERNEN und LEHREN – und unsere heutigen Handlungen sind IMMER die Früchte des Karmas, das wir in unserer Vergangenheit schufen… also beschuldigt niemanden, damit Ihr nicht selbst beschuldigt werdet, sondern LIEBT BEDINGUNGSLOS und NEHMT ALLES AN, auch die Menschen, die irren, sonst schafft Ihr Euch wieder neues Karma. Auch ich muss einst manipuliert haben, sonst wäre ich selbst nicht manipuliert worden,  und so auch diejenigen, die immer noch manipuliert werden.
Und ich weiß auch, dass Manipulation „die Waffe der Schwachen“ ist, dass sie also größter Schwäche, tiefster Verzweiflung und bohrendster Angst entspringt – also der menschlichsten aller menschlichen Erfahrungen: dem Mangel, der immer ein Mangel an LIEBE ist…
Andererseits muss man sich aber auch keine Anschuldigungen oder Manipulationen usw. gefallen lassen, sondern wenn Unrecht geschieht, soll man das auch so benennen.

Ihr, die Ihr diese Seiten liest, seid vielleicht schon REIF genug, die Integrität anderer Menschen zu ACHTEN. Seid auch schon REIF genug, die Schwäche dieser Menschen zu erkennen und diese Menschen dennoch zu LIEBEN, denn auch Ihr selbst seid gewiss noch nicht FREI von Schwäche! Jeder ist auf seinem WEG, jeder ist Lernender und zugleich auch Lehrer.
Dennoch ist Manipulation ein schwerwiegender Eingriff in die Integrität eines Menschen, wie auch in dessen Gesundheit und Wohlbefinden, vor allem aber in seinen Freien WILLEN.

Diese Seite möchte  Euch darum die Chance geben, Manipulation zu erkennen und zu vermeiden, aber Euch auch – wenn sie dann schon geschehen ist – HELFEN, Euch davon wieder zu befreien!

Von WEM werden wir denn manipuliert?  
Es können einzelne Menschen sein, z.B. Vorbilder, Politiker oder Prominente, vielleicht sogar die Regierung eines Staates… ja, es können auch Schauspieler, Pop-Sänger und Gruppen sein! Schaut Euch bei einem Auftritt einmal die Augen der Zuhörer an, die Augen der ‚Fans‘, die außer sich sind vor Begeisterung. Wenn dabei Hörigkeit im Spiel ist, also undifferenziertes, blindes Annehmen unter Ausschalten des Freien Willens, könnte es sich um bewusste Manipulation durch die „angehimmelte“ Person handeln –  dann findet Ihr vielleicht als Ursache eine deutliche sexuelle Ausstrahlung, die bewusst gewollt und genau und präzise kalkuliert und eingesetzt wird. Durch die starke, sexuell betonte energetische Aufladung wird bewusst eine Gruppendynamik in Gang gesetzt, aufgeheizt von bewusst eingesetztem Charisma (Sexual-Chakra) und vielleicht noch der magischen Wirkung von Rhythmus und Klang. Auf dieser Grundlage werden die ‚Fans‘ manipuliert, die in diesem Moment seelisch und emotional völlig offen sind und daher unfähig, sich zu wehren. Es werden Verbindungen = Bindungen bzw. „Schnüre“, „Strippen“, „Schläuche“ usw., wie immer man sie auch nennt,  in ihrem Sexual-Chakra (oder auch in weiteren oder allen Chakren) verankert und dadurch Energie abgesaugt – und diese Energie fließt von da an stetig zum Verursacher und macht ihn stärker, den „Spender“ aber schwächer und immer abhängiger… und er verliert mehr und mehr seinen FREIEN WILLEN!
Dies kann auch noch verstärkt werden, bzw. beides kombiniert, wenn Finsternis ins Spiel gebracht wird – dann ist der Verursacher immer mit der Finsternis im Bunde, bewusst oder unbewusst: Hierbei wird Finsternis (LICHT-lose Energie auch und vor allem in Form von Wesenheiten) über die Augen übertragen, und zwar durch einen direkten Blickkontakt von etwa einer Sekunde. Dies kann über persönlichen Blickkontakt, aber auch über Blickkontakt mit einem Gesicht auf einem Foto, z.B. auf einem Umschlag, so auf DVD’s, in Computer-Spielen, in internet-Seiten, im TV, auf einem Plakat in U-Bahnen oder sonstwo, in einer Zeitschrift oder in einem Buch sein.

Das ist Vampyrismus – Energie-Vampyrismus – das bedeutet dieser Begriff eigentllich immer. Ihr findet diesen MISSBRAUCH, diesen unerlaubten Eingriff, diesen Übergriff von Menschen auf Menschen mit Hilfe der Finsternis nicht in den Horrorfilmen von Dracula & Co, sondern im wirklichen Leben – überall, allgemein verbreitet – aber niemand weiß es, niemand merkt es.
Schon die kleinen Kinder sind dem ausgesetzt, denn bei Kindern und Jugendlichen wird Manipulation bevorzugt eingesetzt, weil diese noch ganz vertrauensvoll und besonders begeisterungsfähig sind.

Bewusst erzwungene Bindungen, erzwungene Hörigkeit und Manipulation, insbesondere sexuelle Manipulation, und somit autoritären Machtmissbrauch können auch charismatische Menschen, spirituelle Lehrer, spirituelle „Meister“ (siehe Ziff. 2 des nächsten Absatzes) und Führer von Gruppen bewirken, z.B. von „Scientology“ oder „TM“ (s.u.), also Gruppen mit entsprechend niedrigen Schwingungen, wie auch „Gurus“ und andere Vertreter von Religionen und Weltanschauungen. Aber die Schwingungen allein sind nicht immer ein Anhaltspunkt: So schildere ich Euch unten Fälle, die ich teilweise selbst erlebte und bei denen ich selbst anfangs getäuscht wurde. 

Täuscht Euch nicht, die Finsternis findet überall fruchtbaren Boden, wo Macht, Geld und Anbetung begehrt werden – leben wir doch auf einem Planeten, der noch von ihr beherrscht wird. 

Gerade spirituelle Menschen können für solche Verirrungen und Verbrechen besonders anfällig sein: sie haben das nötige ‚Fach‘-Wissen und die nötige Kraft, und sie sind bevorzugtes Ziel der Finsternis (weil gerade sie ihr ja schaden könnten), die sie dann zu solchen Taten verführt und sie damit vom Wege abbringt… die Gefährdung ist also groß! 
Was sind die Beweggründe? Machthunger, Gier zu wissen, was alles möglich ist, brennender Ehrgeiz, Wunsch nach hohem Ansehen, „Heilig-Sein-Wollen“, Konkurrenzdenken, beißender Neid, Eifersucht auf Gleich- oder Höherstehende, sexuelle Begierden, Angebetet-Werden-Wollen, der/die-Größte-sein-wollen, Geldgier, Macht über andere Menschen zu haben, Macht über Leben und Tod zu haben, Angst, nicht genug Geld zu haben, und natürlich die Gier, jene Energie, jene Kraft zu bekommen, die anderen Menschen heimlich genommen wird: die Sexualkraft, und auf die vor allem hat es die Finsternis abgesehen… 

Manipulation besteht eben nicht nur in einer Verbiegung der Seele, sondern auch in ganz realer energetischer Ankopplung an eines oder mehrere unserer Chakren (oder an alle), wodurch Ausbeutung geschieht, meist und vor allem im Sexual-Chakra; denn Charisma = Anziehung geht über das SEXUAL-CHAKRA. Dort werden bewusst Bindungen geschaffen, weil dort wird die Anziehung am stärksten wirkt (das natürliche Charisma kommt zwar auch aus dem Sexual-Chakra, aber entspringt der BEDINGUNGSLOSEN LIEBE, es hält also nicht fest, sondern lässt alle FREI!). Es werden zu diesem Zweck schwarze, also völlig LICHT-lose Energien dort verankert und eine energetische Verbindung (Schnur, Strippe, Schlauch) vom Angreifer zum Opfer geschlagen, über die dort ständig Sexual-Energie abgezogen wird (besonders, wenn das Opfer Sex hat); davon zehrt der Verursachert, denn Sexual-Energie ist LIEBE – sie ist schön, fühlt sich toll an und hält jung! Manche dieser finsteren Menschen haben dann auch auch nicht-körperlicher, aber dennoch ganz realer Ebene, Sex mit ihren Opfern, was das Opfer aber oft nicht bemerkt oder aber „nur“ im Traum erlebt – und da kommen die wenigsten Menschen darauf, dass real erlebte Manipulation dahinter steht. Aber spirituell bewusste und schon empfindsame Menschen wissen und spüren den gewaltsamen Übergriff deutlich und leiden darunter sehr. Das ist tatsächlich seelische und körperliche Vergewaltigung!

Dahinter steht immer die Finsternis, die die Schwächen von Menschen als Werkzeug benutzt und sie damit von ihrem Weg abbringt, aber das ist keine Entschuldigung und schützt auch nicht vor voller Verantwortung = Karma! Nur wenn man eine Resonanz zur Finsternis hat, kann man von der Finsternis benutzt und  manipuliert werden – aber welcher Mensch hätte diese Resonanz nicht? Dies passiert tatsächlich und ganz real- und zwar viel häufiger, als gedacht, und gerade auch besonders da, wo es unerwartet ist, weil Vertrauen besteht. Also seid sehr aufmerksam und beobachtet, was in Euch und um Euch herum vor sich geht. 

Die Finsternis tritt uns nicht in ungewisser dämonischer Gestalt oder in nächtlichen Schreckensträumen entgegen – sondern im Alltäglichen, in Gestalt ganz normaler Menschen, vielleicht sogar Menschen, denen Ihr immer ganz besonders getraut habt, eines geliebten und geachteten Lehrers oder Gurus… das ist den Anhängern (‚devotees‘) sicherlich nicht bewusst, die ja oft eine innere, in Liebe und gegenseitiger Freundschaft verbundene Gemeinschaft mit hohen Idealen bilden, die für viele der Anhänger Wärme und Geborgenheit = Ersatz für eine heile Familie – bedeutet. Die Betreffenden sind ja auch begeistert und verehren ihre Idole und beten sie an… Aber „devotee“ bedeutet ja, ein Sich-selbst-Hingebender (und das nicht etwa allein GOTT gegenüber!), ein  Sich-(Auf-)Opfernder, Sich-Weihender, Begeisterter, Verehrer, Fanatiker, Eiferer zu sein… es bedeutet im Religiösen, was „Fan“ im „Weltlichen“ bedeutet – und das ist schon recht finster, weil man damit meist auch seinen eigenen FREIEN WILLE N aufgibt (s.o.)!
Anbeten sollen wir GOTT allein!

Vorsicht gilt auch ganz besonders bei EINWEIHUNGEN, die ja auch immer eine enge Verbindung zu bestimmten Wesen und Energien bedeuten. Lernt, mit Eurem HERZEN die WAHRHEIT zu erkennen und prüft dann vorab die Schwingungshöhe der Energie, der Einweihung und der Wesenheit dahinter. Sonst kann Euch, z.B. bei der „Transzendentalen Meditation (TM)“, passieren, dass Ihr nachher gebunden seid (natürlich voller Überzeugung und Begeisterung) und Euer HERZ-Chakra nicht mehr öffnen könnt, weil Finsternis darin Platz gefunden hat, und die Finsternis hat dann ja auch alle anderen Chakren besetzt, insbesondere natürlich das Sexual-Chakra. So geschah es einem lieben Freund, und er hatte große Probleme, sich davon wieder zu BEFREIEN!
Es versteht sich von selbst, dass Ihr dann in Eurer Entwicklung stecken bleibt und nicht weiterkommt – natürlich ohne es zu merken. Und vor allem seid Ihr dann auch ganz begeisterte Fans von TM und lasst nichts darauf kommen! Eine frühere Freundin meinte, sie sei mit ihren täglichen Meditationen mittels des ganz persönlich anvertrauten, einzigartigen Mantras so unsagbar „weit“ gekommen, wie es für Andere nicht möglich wäre, dabei völlig entrückt; näheres wollte sie nicht sagen; es war so heilig, dass das Sprechen darüber es entheiligen würde (vermutlich wurde das den Menschen bei TM so gesagt!) – aber deutlich war zu spüren, dass sie keineswegs „weit“ war – ihr Handeln und Sprechen kündeten KLAR vom Gegenteil… Aber sie fühlte sich über allen Anderen stehend – und das ist immer ein Zeichen von Irrweg, von Finsternis!

Und warum sollte man von einer Spirituellen Erfahrung oder Übung eigentlich nicht sprechen können? Was gibt es da zu Verbergen? Was REIN ist, kann nicht entheiligt werden!

Auf der Seite „Die Befreiung von einengenden Bindungen“ könnt Ihr lesen, wie Bindungen sich auswirken und wie Ihr Euch von ihnen BEFREIEN könnt!
Hier ist eine Anleitung zum SELBSTHEILEN zum Herunterladen im 
PDF- und im ZIP-Format!

Und auf der Seite „Lerne die Qualität von Spirituellen Lehrern, Gruppen und Energien erkennen“ findet Ihr die Merkmale, an denen Ihr eine Sekte erkennt bzw. ob ein Lehrer in Ordnung ist oder nicht, zum Herunterladen im PDF- und im ZIP-Format .

Übrigens noch etwas zu den Augen…
Ich habe gespürt, dass LIEBE, beim tiefen Blick über die Augen ausgestrahlt, direkt ins HERZ-Chakra geht. Das könnt Ihr alle selbst ausprobieren, wenn Ihr vor dem Spiegel steht. 
Dabei WUSSTE ich aber plötzlich auch, dass auf diese Weise Manipulation möglich ist, denn natürlich überträgt sich auch die Finsternis über die Augen… und ich WUSSTE gleichzeitig, dass ich selbst einst auf diese Weise manipuliert worden war – damals hatte ich dem betreffenden Menschen vertraut und mir bei seinem tiefen Blick in die Augen nichts gedacht, mich nur gewundert, dass ich mich innerlich SO SEHR dazu überwinden musste – ja, ich meinte, dass das Aushalten eines langen Blickes innere Festigkeit bedeute und daher beweisen würde, dass ich schon ‚reifer‘ wäre… denn es gilt ja in Personalstellen, dass Bewerber besonders integer sind, wenn sie Blickkontakt halten können…

Tiere sind da viel klüger: Sie spüren und wissen, was im HERZEN eines Menschen an Dunkelheit vorhanden ist, und wenden deshalb ihren Blick ab, wenn ein Mensch ihnen direkt und länger in die Augen schaut. Das wird dann so interpretiert, als ob Tiere den Blick eines „überlegenen“ Menschen nicht aushalten könnten – aber in Wirklichkeit zeigt es nur den armseligen Zustand der menschlichen HERZEN. Meine Kater können mir lange in die Augen schauen!

Durch Bindung über die Augen (= Übertragung von Finsternis, also LICHT-losen Energien) kann jemand einen Menschen bewusst an sich binden, also Abhängigkeit schaffen, insbesondere sexuelle Abhängigkeit, und ihn dadurch geistig-emotional FESSELN – eine ganz dunkle Angelegenheit, die übelstes Karma nach sich zieht, weil sie den Freien Willen eines anderen Menschen beeinträchtigt oder gar ausschaltet. Also seid vorsichtig und prüft genau, WEM Ihr einen tiefen Blick in Eure Augen gestattet – denn damit öffnet Ihr vollkommen Euer innerstes Wesen, Euer HERZ-Chakra, also Euer ganzes Selbst, und seid damit völlig  schutzlos… Seid auch vorichtig mit Fotos von Euch – gebt sie nicht weiter an Andere, es sei denn, es sind wirklich gute Freunde und Ihr möchtet Fotos austauschen.

Ich kenne Menschen, die in der Psychiatrie landeten, weil sie nicht die Kraft der BEDINGUNGSLOSEN LIEBE hatten, um sich wieder von der Finsternis zu befreien. Wenn man nämlich erst einmal von dem Anderen durch finstere Energien (z.B. Wesenheiten, die seinem Willen gehorchen) verbunden ist, wird man durch Energieabzug geschwächt, so dass man kaum noch Möglichkeit hat, sich selbst wieder zu befreien.

Aber wenn jemand von Euch denkt, dass eine solche Manipulation vielleicht eine gute Sache wäre, denn so könnte man einen Menschen, den man sexuell anziehend findet, der aber uninteressiert ist und vielleicht einen anderen Menschen mag, an sich binden, der sei davor DRINGENDST gewarnt! Das so entstehende Karma ist furchtbar – es ist der direkte Weg in die Finsternis!

DENKT IMMER DARAN, DASS ALLE MANIPULATIONEN VON MENSCHEN AN ANDEREN MENSCHEN, ALLE ANWENDUNG VON „SCHWARZER MAGIE“  IMMER EIN ZEICHEN VON SCHWÄCHE SIND, das Durchsetzen des eigenen persönlichen Willens über Andere um jeden Preis – UND SIE WERDEN DAMIT ZUR BEUTE UND ZUM SPIELBALL DER FINSTERNIS!
DIES IST DIE WAFFE DER SCHWACHEN, wie ja auch nichts und niemand so 
schwach wie die Finsternis ist! 

Hier schildere ich einige Fälle über Manipulationen durch andere Menschen insbesondere (aber nicht nur) über das Internet, die Euch zur dringenden Warnung dienen sollen, damit Ihr Euch schützen und Begegnungen vermeiden könnt:

1. So weiß ich von einem Menschen, der über das Internet in Verbindung mit einem Geistigen ‚Lehrer‘ trat und ein Ritual per Telefon über sich machen ließ, bei dem er in der Badewanne sitzen musste. Seitdem wird dieser Mensch von machtvollen finsteren Wesenheiten beherrscht… Er ist absolut negativ eingestimmt und verhindert alle Hilfe-Versuche, weil er nicht glaubt, dass ihm geholfen werden kann. Er kam zu mir, damit ich ihm helfe, und als ich die Wesen der Finsternis ins LICHT schicken wollte, schrie er, ich solle aufhören, weil „ihm seine Seele genommen wird“… Meine Erklärung, dass das nicht zu befürchten sei, wurde nicht beachtet. So musste ich aufhören, denn gegen seinen Willen durfte ich nicht handeln. Nun befindet er sich ganz verzweifelt in einer psychiatrischen Klinik und wird mit Psychopharmaka ruhig gestellt.

2. Ich selbst habe vor längerer Zeit von einem Schweizer spirituellen ‚Meister‘ (der Name ist mir bekannt!) übelste Finsternis in mein HERZ-Chakra übertragen bekommen, und zwar durch ein Foto, das mir einer seiner ‚Fans‘ per email geschickt hatte, welches plötzlich auf der sich öffnenden Seite erschien. Der Mann auf dem Bild schaute mir für den Bruchteil einer Sekunde direkt in die Augen und ich erschrak (= Kennzeichen für übertragene Finsternis!), und dann brauchte ich 2 Nächte voll intensivster LIEBE, um mich von diesen Energien wieder zu befreien; sie waren ins HERZ-Chakra gegangen und hatten sich von dort in alle Chakren verbreitet – und ich bin schon sehr kraftvoll! Wenn man auf diese Weise gebunden wird, kann man sein HERZ nicht mehr öffnen und also auch keine WAHRHEIT mehr erkennen. Statt dessen fühlt man sich aber dem Verursacher eng verbunden, findet ihn ganz toll, liebt und verehrt ihn, wird also Anhänger und verteidigt ihn gegen alle Verdächtigungen! Dies ist also die Art und Weise, wie dieser Mensch sich Anhänger verschafft, nämlich, indem er sie an sich bindet. Auch der Absender der email war ja ein begeisterter Jünger, der gewiss nichts von den Bindungen wusste, sich aber nicht scheute, mich auf diese Weise missionieren zu wollen…

3. Diesen Fall habe ich gerade erst selbst erlebt, und wurde dabei getäuscht, denn es war eine ganz neue Erfahrung für mich: Der Betreffende machte erst einen guten Eindruck und schien recht gute Schwingungen zu haben. Ich prüfte während des Gespräches, ob eine Manipulation vorlag, weil er mir unentwegt in die Augen starrte – und bekam negative Ergebnisse! Und hatte auch keinen Schreck, wie sonst, wenn Finsternis im Spiel war – UND DOCH WAR DAHINTER MANIPULATION! Die Finsternis war aber hinter Angst-Energien (in Form vieler Schlangen) versteckt, so dass die sehr niedrigen Schwingungen der Finsternis für mich nicht erkennbar waren!  Erst am nächsten Tag entdeckte ich die Manipulation.  Und so lief das ab:
Es war ein spirituell tätiger Mensch südamerikanischer Herkunft, der in Südwestdeutschland ein „Gesundheitszentrum“ betreibt. Er kam mit einem seiner Anhänger nach Berlin, um mit mir zu sprechen, gekleidet wie Moses, barfuß, mit einem riesigen Hirtenstab. So – habe Gott ihm gesagt – solle er sich mir nähern. Er nannte sich Gottes Sohn, womit er andeuten wollte, er sei Jesus. Zuerst begann er, mir ganz viele Symbole und Zeichen aufzumalen, die er empfangen hätte – sie schienen anfangs schön und zutreffend – aber er machte damit unentwegt weiter, und ich sollte unbedingt dabei hinsehen – und während dessen nahm ich seine hypnotisch murmelnde Redeweise wahr, in einem so schlechten, kaum verständlichen Kauderwelsch, dass er alles hätte sagen können, und ich hätte es nicht verstanden. Und nun spürte ich Schwingungen von massiver Angst herüberkommen, was mich verwunderte, schaute intuitiv weg und sagte, ich möchte das nicht weiter sehen – und unterbrach damit intuitiv seine „Übertragung“ und Beeinflussung (denn als eine solche erkannte ich es nun). Nur ganz kurz blickte ich auf die umfangreiche Zusammenstellung der Pläne und Einzelheiten seines „Gesundheitszentrums“, die mich nicht interessierte und ermüdete. Dann wollte er mich ködern, dieses „Gesundheitszentrum“ zu besuchen, indem er sagte, dass er mich seinen Besuchern als „Die Mutter“ vorstellen wollte. So etwas ist nicht mein Stil, und ich lehnte kurz ab. Und ich sagte ihm, dass er nicht Jesus ist. Danach „kippte“ das Verhalten der beiden Männer. Sie sprachen untereinander eine Zeitlang schnell auf Spanisch miteinander, dann redeten wir „pro forma“ noch kurz über unsere Arbeit, aber die beiden befanden, dass alles, was ich tue, nicht richtig sei und nicht stimme, dass ich nicht sei, was ich „vorgäbe zu sein“, ja, wurden fast beleidigend, so dass ich mehrmals darauf hinwies, dass man doch wohl den Anderen achten könne, auch wenn er anders denkt und arbeitet – bis ich schließlich aufstand und sagte, dass ich das Gespräch beenden möchte – und endlich gingen sie, wobei sich der „Meister“ noch einmal umdrehte und mir voller Wut ins Gesicht sagte, dass sein Gott nicht der meine sei – wobei ich ihm von HERZEN zustimmte…
Ich prüfte nun sogleich, ob der ‚Meister‘ mich manipuliert hatte – ohne Ergebnis. Und ich fragte GOTT, warum sie überhaupt gekommen sind. Und sogleich WUSSTE ich, er wollte mich „bestätigen“ vor anderen Menschen (in der Annahme, mir damit zu schmeicheln), damit ich ihn als Jesus „bestätigen“ solle – also eine gegenseitige Bestätigung und damit Aufwertung für ihn… weil er in Geldnöten steckte – dafür wollte er mich benutzen!
Erst am folgenden Tag entdeckte ich die „versteckte“ Manipulation, vor allem weil mir aufgefallen war, dass ich ab und zu an diesen Menschen denken musste – die Finsternis war schließlich unter vielen Schlangen von Angst verborgen… und ich war erstaunt über die Hinterhältigkeit dieses Tuns und den Egoismus dieses Menschen – denn ich sollte damit beeinflußbar werden und willfährig für seine Zwecke…Und umgehend befreite ich mich davon.

Ein Freund, dem ich davon erzählte, kam auf die richtige Bezeichnung: TROJANISCHES PFERD!

4.
 Mit Bezug auf diese Seite schrieb mir eine junge Frau in einer email folgende Schilderung, und sie gab mir ihre Erlaubnis, diese Schilderung anonym zu veröffentlichen, um Andere zu warnen:
„Das was Sie über die Vergewaltigung im Traum geschildert haben (siehe unten.M.), ist mir am eigenen Leib passiert. Ich habe mich nie getraut, mit jemandem darüber zu reden, weil man mich sonst für verrückt halten würde. Bei einer Esoterikmesse bekam ich die Visitenkarte eines Kartenlegers in die Hände. Es war ein Satanist. Ich war ziemlich naiv und erkannte es erst, als es zu spät war. Er bot mir Kartenlegen über das Telefon an. Es war sehr merkwürdig. Er murmelte lateinische Worte. Er hatte auch Schemen in meine Wohnung geschickt. Es war so eine Art Nebel. Ich konnte mich nicht mehr rühren und bin immer schwächer geworten. Ich wäre fast gestorben. Ich hatte das Gefühl, das mir ein Teil meiner Seele vergiftet oder gestohlen würde. Er hatte auch ausführlich von der Krebserkrankung seiner Exfrau erzählt. Es war so ein Hypnose-Ton, ganz langsam und merkwürdig gesprochen. Er sprach von Tumoren und Metastasen. Jetzt habe ich einen Tumor in der Nebenhöhle, der mich immer schwächer macht. Diese Dinge konnte ich noch nie jemanden erzählen, da es sich um Angriffe auf spiritueller Ebene handelt, gegen die ich keinerlei Schutz habe…“ und sie fährt fort,
„Es ging noch weiter. Ich erlebte sehr merkwürdige Nächte, in denen Unheimliches vorging. Meine Bettdecke bewegte sich, und ich hatte das Gefühl, das noch jemand mit mir im Bett lag, obwohl ausser mir niemand im Raum war, und es passierten sehr merkwürdige Dinge. Ein paar Tage später wurde es noch schlimmer. Ich hatte das Gefühl, „mitgenommen worden zu sein“. Es war ein Traum, aber ganz real. Ich war in einem schwarzen Raum. Irgendwo kam Dämmerlicht her. Es war schwarz dort, und das Dämmerlicht war rot. Die Anwesenden hatten Kapuzen und bildeten einen Kreis. Dann dieser Satz: ‚Hab keine Angst. Vergiss wer Du bist. Wo Du bist.‘ Dann fehlen alle Erinnerungen. Das, woran ich mich erinnerte, kurz bevor ich erwachte, war diese Männerstimme, die laut sprach: ‚Sei wieder Du.‘ Dann wurde ich wach und war todmüde und wie zerschlagen. Seitdem merke ich, dass mir immer und immer wieder Energie abgezogen wird, und zwar verlässt mich die Energie über die Hände. Danach bin ich immer körperlich schwach. Ich möchte gern die finsteren Dinge loswerden, die von meiner Kraft zehren. Dieser Mann schreibt im Internet von Licht und Liebe – das ist alles gelogen! (Seitenadresse ist bekannt) Das ist eine reine Seelenfangseite für esoterisch Interessierte. Gestern hab ich eine Reinigungsübung von Deiner Seite gemacht, und aus meinem Regal sind plötzlich Dinge gefallen. Ich bin aus Dummheit in eine Sache gekommen, aus der ich nicht mehr herauskomme. Ich hab mich nie getraut, darüber zu reden, weil diese Dinge nicht erklärbar, sondern nur spürbar sind. Ich möchte nicht, dass dieser schlechte Mensch Macht über meine Seele hat, weder mit lateinischen Sprüchen, Todesdrohungen noch Dämonen. Ich habe Dir jetzt alles, was sich vorgetragen hat geschildert. Der Kontakt zu diesem „Menschen“ ist schon ein paar Jahre her – aber der geschilderte Energieabzug hält seitdem an. Ausserdem habe ich seitdem Pech in höchster Vollendung: Krankheit, Scheidung und andere Dinge…“

4. Etwas ähnliches hatte ich vor einigen Jahren von einer mir bekannten Heilpraktikerin gehört, an die sich eine Frau wegen ähnlicher Erlebnisse gewandt hatte, nach einer Sitzung bei einem Okkultisten, der sich „Hanussen II.“ nennt. Vom Tag der Sitzung an hatte die Frau das Gefühl, der Okkultist war des Nachts bei ihr im Bett und vergewaltigte sie. Sie war unfähig, sich zu wehren, weil diese Tat nicht körperlich geschah, sondern auf einer anderen Ebene, aber dennoch ganz real. Auch sie erlebte noch andere unheimliche Dinge…

Denkt nicht, das kann doch nicht sein – die oben geschilderten Begebenheiten sind tatsächlich geschehen und so auch möglich. Diese Dinge können getan und erlitten werden. Es sind übelste Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Wer so etwas tut? Ihr habt es gelesen: Okkultisten, ‚Hellseher‘, Kartenleger, Spirituelle ‚Meister‘, spirituelle Menschen, die Seminare anbieten und Behandlungen, Anbieter spiritueller Angebote im Internet, vermutlich wird es auch in Zeitungen gemacht (davon muss der Redakteur oder sonstwie Verantwortliche nichts wissen), Anbieter auf Eso-Messen… Es kann überall geschehen!
Vor allem meine ich, dass Terrorgruppen solche Hilfen in Anspruch nehmen, z.B. um begeisterte Selbstmord-Attentäter zu finden!

Seid wachsam, ohne ängstlich zu werden! Behaltet diese Möglichkeiten immer im Hinterkopf! Denkt immer daran: Die ‚Spirituelle Szene‘ (aber nicht nur diese!) ist von der Finsternis eng durchsetzt – und das Internet mit seiner relativen Anonymität ist der ideale Nährboden dafür! Viele gehen dort auf „Menschenfang“!

Wenn Ihr zu einem/r spirituellen Lehrer/in gehen möchtet, schaut Euch die Augen der anderen Menschen dort an, fragt Euch und PRÜFT mit Eurem Herz-Chakra, ob LIEBE dort ist und achtet auch darauf, ob die Menschen, die dort schon länger lernen, sich zum Positiven hin verändert haben oder nicht. Ist um Euch ein deutlicher Fortschritt, ein Weiten und Wachsen zu spüren, oder sitzen die Menschen seit vielen Jahren nur da, tragen ihr Geld hin und pflegen ihre Probleme? Haltet immer Abstand und bleibt Beobachter. Sind die Menschen dort überheblich gegenüber anderen Menschen? Kommen sie sich als etwas Besseres vor? Habt Ihr das Gefühl, Euch wird etwas vorenthalten oder verheimlicht – vielleicht etwas, was man erst viel später erfahren darf, „wenn man dafür reif ist“?
Vor allem: Besteht eine spürbare BINDUNG zwischen Lehrer und Schülern? Schaut Euch die Gesichter, die Augen der Schüler an – BETEN SIE AN? Sind es ‚FANS‘? Ist da Verzückung zu spüren? Denkt an die Filme aus dem ‚3. Reich‘ und die Hitler-Begeisterten – sehen SO die dort Sitzenden aus?
Es ist immer ein deutliches Zeichen, wenn Euch in irgendeiner Hinsicht noch so kleine, unbedeutende Dinge nicht ganz zu passen scheinen, wenn irgend etwas kratzt und stört, ohne dass Ihr es auf den Punkt bringen könntet, z.B. ein Widerspruch zwischen Lehren und Leben. Gewährt Euch dann eine Zeit des Abstandes, damit Ihr aus diesen Energie für eine Weile herauskommt und klar denken könnt. Schaut immer wieder in Euch selbst und prüft Eure innere Unabhängigkeit. 
Seht hier die Kriterien, an denen man erkennt, was es mit einer spirituellen Gruppe und ihrer Führung auf sich hat!

Nun ist es für einen Menschen aber auch erst ab einem bestimmten Zeitpunkt möglich, eine Störung in sich selbst zu merken und sie als solche zu erkennen, und so kann es sein, dass Manipulation und Abhängigkeit garnicht gespürt und erkannt werden. Ein Gebet an GOTT, und zwar DEN, der das LICHT ist und die LIEBE, wirkt da Wunder. Dann erst fallen all die Puzzlestücken der Unstimmigkeiten an ihren Platz und bilden ein logisches, schlüssiges Ganzes. Und dann hat man das tiefe Bedürfnis, FREI zu sein.

Ihr hält das alles für Spinnerei? Nun, ich war selber Opfer und habe von anderen Opfern erfahren – so wurde ich unterrichtet – um Euch heute warnen zu können!

Und was, meint Ihr wohl, wollen uns die Märchen sagen, die Ihr vielleicht bisher immer als „Kinderkram“ betrachtet habt? Lest doch einmal „die 7 Raben“, die „7 Schwäne“, „Brüderchen und Schwesterchen“ oder andere Märchen über Menschen, die von ‚bösen‘ Hexen verzaubert wurden – was denkt Ihr, ist denn damit gemeint?

Seht, das Märchen von „Hänsel und Gretel“ meint vielleicht eine solche „Gefangennahme“ von Kindern = unbedarften, gutgläubigen Menschen! Früher waren solche Manipulationen vielleicht noch offener, direkter, krasser, vor allem im Bewusstsein der Menschen noch als Realität verhaftet – wie es auch heute noch in manchen Teilen der Welt ist, z.B. in Afrika. 
Hier im ‚zivilisierten‘ Teil der Welt aber läuft dasselbe ab, ja, noch schlimmer, meist so subtil im Alltag verwoben, dass Ihr es nicht als Manipulation erkennt – seid Ihr doch damit schon aufgewachsen (Filme, Medien, besonders TV!). Und unsere „aufgeklärten“ Köpfe denken doch im Traum nicht mehr an solche Sachen, oder? So ging es jedenfall mir! 

Hütet Euch aber nun, in eine Art „Hexenwahn“ zu verfallen oder zu glauben, alle wollen Euch nur Schlechtes! Verteufelt also Niemanden und beschließt nicht etwa, Niemandem mehr zu trauen. Zum einen sind die Manipulierer natürlich auch Lehrer, denn sie zeigen uns, dass Naivität und Leichtgläubigkeit ausgenutzt werden, dass wir statt dessen WACH und KLUG sein sollen, vor allem AUFMERKSAM! und sie erlauben unserer Seele, an den durch sie gemachten Erfahrungen zu wachsen – zum anderen ist ja gerade Angst und Misstrauen, was die Finsternis bezweckt, denn Misstrauen entspringt immer der Angst! Seid Ihr ängstlich, seid Ihr misstrauisch, dann zieht Ihr die Finsternis ja erst an. 
UND LERNT AUCH, EURER INTUITION ZU VERTRAUEN – DENN AUF DIESE WEISE WERDET IHR GEFÜHRT UND DAMIT VOR SCHADEN BEWAHRT. NATÜRLICH NUR WENN IHR DARAUF ACHTET.

Und erst imSeptember 2004 wurde ich von GOTT zu weiterem WISSEN geführt: Ich hatte mir über den Zustand der Welt und der heutigen Menschen, nicht nur in der westlichen Zivilisation, Gedanken gemacht, denn ich hatte eine Ahnung, dass die Herzen aller Menschen geschlossen sind und kaum noch jemand von allein zur Bedingungslosen LIEBE finden könnte…
Und da durfte ich ERKENNEN, dass alle Herzen durch massive, systematische, jahrhundertelange Manipulationen verschlossen wurden – Manipulationen und unzulässige Bindungen nicht nur durch einzelne Menschen, spirituelle Lehrer und Gruppen, sondern DURCH ALLE MENSCHLICHEN RELIGIONEN UND GLAUBENSGEMEINSCHAFTEN DER VERGANGENHEIT UND GEGENWART, auch schon in der Antike!

Das war für mich ein gewaltiger Schock und ich wollte es erst nicht glauben. Aber GOTT beharrte darauf. 
Nun ist es so, dass wirklich sehr viele gutmeinende, ehrliche Menschen den Religionen angehören, die davon absolut keine Ahnung haben. Es sind immer nur einige wenige, die aber immer im innersten Kern einer Religion zu finden sind. Unter den Religionen gibt es dabei Abstufungen. Am tiefsten verstrickt sind die Religionen, die auch missionieren, darunter DIE GROSSEN WELTRELIGIONEN aller Kontinente. 

Bei der katholischen Kirche sitzen die Zuständigen im Vatikan. Die katholische Kirche manipuliert bewusst etwa seit dem Jahre 800. Das Geheimwissen darüber besaßen jeweils immer nur ganz wenige Menschen, oft nur einer oder zwei, und es wurde unter dem Siegel der Verschwiegenheit über die Jahrhunderte weitergetragen. Im Vatikan wissen heute nur zwei Menschen davon.
Mir wurde dann das WISSEN gegeben, dass auch diese Bindungen durch eine Einweihung weitergetragen werden, mit der die Manipulation durch ein Ritual verbunden wurde, und zwar ist das die Taufe, die ja jeder Mensch, der der Kirche angehört, empfängt. Den manipulierten Menschen wird ständig Energie (insbesondere Sexualenergie) entzogen, welche dorthin fließt, wo die Manipulation ihren Ursprung hat, bzw. wohin es in diesem ursprünglichen Ritual einst bestimmt wurde: Das ist das Zentrum der Macht, der Vatikan, oder einfach ‚Die Kirche‘, also die Institution an sich. Und weil im Jahre 800 noch keine Kirchenspaltung bestand, führt auch die Evangelische Kirche (bewusst – unbewusst?) die Manipulation durch die Taufe weiter, wobei aber die Energie der so „Beglückten“ auch zur Katholischen Kirche fließt… Aber die Evangelische Kirche müsste eigentlich darüber auch Bescheid wissen – denn wenn jemand sich für den Glauben und das „Seelenheil“ von Menschen zuständig fühlt, hat er solche Kenntnisse zu haben!!!

Und ich WUSSTE, dass die Religionen ohne diese Manipulationen schon längst an Kraft und Macht und Bedeutung verloren hätten, denn sie sind alle dunkel und von der WAHRHEIT entfernt. Das erklärt aber auch den verborgenen Sinn hinter der Missionsarbeit – und nicht nur DAS, sondern es erklärt auch, warum die Kirche so starrsinnig gegen Empfängnisverhütung steht, wächst doch dadurch die Anzahl ihrer Mitglieder und damit ihre Kraft! 

An die finsteren Energien in unseren Chakren kommen wir aber kaum heran, wenn wir nicht deren Ursache wissen.

Nun war ich, wie alle Menschen, schon viele, viele Male inkarniert, und ich wusste, ich habe auch schon auf allen Kontinenten, in allen Ländern und in allen Religionen gelebt. Damit müsste ich auch sehr viele Manipulationen erlitten haben.
Und ich machte mich daran, das zu überprüfen und forschte nach den Manipulationen der einzelnen Religionen. Und tatsächlich  wurde mir auf der energetischen Ebene alles, was mir GOTT gesagt hatte, bestätigt: So löste GOTT die Manipulationen der katholischen Kirche (es waren viele), der evangelischen Kirche, der anderen Kirchen, des Islam, des Buddhismus, des Hinduismus, des Taoismus, die Römischen Religionen, die Ägyptischen Religionen usw. auf – also alle, an die ich denken konnte und alle, an die ich nicht mehr denken konnte UND BEFREITE MICH NACH SEINEM WILLEN in einer SYMBOLISCHEN HANDLUNG davon, bei der ich stellvertretend für alle Menschen stehen durfte (siehe auch hier). 

Indem ich mich von den manipulativen Belastungen (es waren schwärzeste, schmerzende, extrem krankmachende und äußerst festsitzende Energien!) bewusst für alle Menschen befreite und sie zum LICHT führte, wurde auf einer Höheren Ebene des LICHTS durch HOHE LICHTWESEN ein energetisches Muster geschaffen, wonach sich künftig alle anderen Menschen viel schneller und einfacher von ähnlichen Manipulationen befreien können. Die manipulativen Energien werden nun auch zunehmend an Kraft und Macht über Andere verlieren und allmählich verschwinden. 

Man kann die Kraft des Verursachers, die durch die manipulativ angezapften Sexualchakren der ‚Opfer‘ ständig deren Sexualkraft absaugen, mit einem aufgeblasenen Luftballon vergleichen. Ein Luftballon ist durch äußere Einwirkung mir fremder Energie gefüllt worden, und wenn nicht ständig neue Luft nachfließt, wird er allmählich immer kleiner. Die eigene Substanz an Kraft des Ballons ist aber sehr gering. Wird nun die Zufuhr neuer Energie abgeschnitten, wird der Ballon bald schlapp und fällt schließlich in sich zusammen. So wird es auch mit allen jetzigen Glaubenssystemen geschehen.

Bei der Herauslösung von Energien aus Manipulationen ist es nun so, dass die gelösten schwarzen Energien grundsätzlich wieder zu ihren Verursachern zurückgehen, die dadurch sehr geschwächt werden. 
Die manipulativen Energien, die GOTT symbolisch für alle löste, gehen jedoch sofort ins LICHT, weil sie mit BEDINGUNGSLOSER LIEBE in ihren Schwingungen gehoben wurden. 

Die Menschen werden nun FREIER, sie können endlich wieder ihre HERZEN öffnen und BEDINGUNGSLOS LIEBEN lernen, können ihre Depressionen, ihre Schwermut, ihre Süchte, ihre Isolation, ihren Stress, ihren Hass, ihre alles erstickende Angst und ihre Krankheiten überwinden, ihre ungeminderte Sexualität in FREUDE genießen und sich endlich wieder in völliger FREIHEIT dem WAHREN GOTT, der WAHREN GÖTTIN zuwenden.

Wenn man es recht bedenkt,  ist das Leben hier auf der Erde schon ein großes Dilemma, nicht wahr? Wie kann man sich denn da nun verhalten? Wem kann man denn überhaupt noch TRAUEN?

Schaut Euch vielleicht auch einmal die Seite „Wie die Wesen der Finsternis arbeiten“ an, denn es ist immer gut, aufgeklärt zu sein, weil Ihr sonst unwissend und damit angreifbar bleibt.
Und dann lest hier weiter, denn es gibt Möglichkeiten, sich selbst zu schützen und sich zu helfen, vor allem, um dem Schaden vorzubeugen, aber notfalls auch, um Euch wieder zu HEILEN, denn alles kann wieder GUT werden… 

Hier wiederhole ich eine Warnung, die ich aus aktuellem Anlass in meiner Seite „Fragen“ gleich als ersten Beitrag aufgeführt habe, weil dies für viele Menschen sehr wichtig ist:

ICH WARNE HIER DRINGEND VOR DEM MISSBRAUCH DER HEILIGEN LEHRE DES LICHTS UND DER LIEBE, DER IMMER DANN EINTRITT, WENN JEMAND LICHT-LIEBE ZUM EIGENEN NUTZEN FÜR GELD UND MACHT VERKAUFT. Ich sehe mich mit dieser Warnung in meiner Verantwortung gegenüber den Menschen verpflichtet, deren HERZEN nach WAHRHEIT suchen, die aber manchmal nur Ohnmacht und Krankheit finden. KAUM JEMAND KENNT DIE FOLGEN, UND DOCH SIND VIELE DAVON BETROFFEN. 

Meine Warnung entspringt meinem tiefen Schmerz über diese Vorgänge sowie einer von mir so empfundenen Mitverantwortung für die Schädigung und Beeinträchtigung des geistigen Wohls künftig Betroffener, würde ich hier nicht warnen. Ich fühle mich auch deshalb zu dieser Warnung verpflichtet, weil es Menschen gibt, die einst bei mir lernten und danach begannen, HEILIGES WISSEN zu Zwecken eigener  Bereicherung zu mißbrauchen. Sie imitieren meine website, um dadurch Nähe zu meiner LEHRE und WAHRHEIT zu suggerieren. Sie möchten, dass dadurch meine ARBEIT mit ihrer Tätigkeit gleichgestellt werde. Wäre dies aber so, gäbe es für die MENSCHHEIT keine HOFFNUNG mehr. DARUM WARNE ICH HIER.

Menschen, die sich durch meine Warnung in ihrem Wirken gefährdet sehen, geht es um Geldgewinn. Geld darf im Spirituellen aber keine andere Rolle spielen, außer diese ARBEIT zu ermöglichen (Fahrgeld, Raummiete, Unterkunft); darüber hinaus geht es bisher nicht. Es ist auch jetzt kaum möglich, allein von dieser ARBEIT zu leben – es sei denn, man ist sehr anspruchslos! Vielleicht wird man einmal davon leben können, vielleicht aber auch erst, wenn unsere Gesellschaft eine neue Form von ETHIK lebt, die der BEDINGUNGLOSEN LIEBE und dem LICHT GOTTES entspringt. Aber noch kann niemand, der LICHT-LIEBE aus REINSTEM HERZEN lehrt, auf eine zusätzliche Erwerbsquelle verzichten, die Miete, Verpflegung und evtl. ein Auto bezahlt. Ich selbst z.B. lebe von meiner (reduzierten) Pension. Auf diese Weise sollen aber auch Menschen, die innerlich noch nicht gefestigt sind, vom Missbrauch der LICHT- und LIEBES-Lehre um des Geldes wegen abgehalten werden.

Das Lehren von LICHT und LIEBE in ihrer REINSTEN Form ist kein „leichter Weg zu Reichtum“! Dass Menschen aber noch mit LICHT und LIEBE reich werden wollen, dass Menschen wider besseren Wissens nur den eigenen Vorteil suchen, egal, wie nachteilig es sich auch auf Andere auswirken mag, zeigt den desolaten Zustand dieser Menschen, ihren Mangel an Spirituellem WISSEN auf. In WAHRHEIT handelt es sich dabei um eine Art von Prostitution.

Ich ARBEITE nicht Gewinn-orientiert und scheue keine Konkurrenz, sondern fördere und unterstütze die Menschen, die ebenso in LIEBE WIRKEN wie ich, indem ich ihre Seminare auch in meiner Seminarseite  aufführe, und ihre sonstigen Angebote in der Seite „Kontakt„.

Tatsächlich handelt es sich bei der BEDINGUNGSLOSEN LIEBE, so wie ich sie LEHRE, um OFFENBARUNGSWISSEN, das mir von der CHRISTUS-Wesenheit und GOTTVATERMUTTER für alle Menschen geschenkt wurde, so wie es aus den Texten meiner website hervorgeht. Mit diesem WISSEN geht auch eine sehr HOHE ETHIK einher: So darf für jemanden, der Seminare über LICHT- und LIEBESARBEIT anbietet, nicht der Gewinn im Vordergrund stehen, es dürfen darum auch keine festen Preise erhoben werden, weil HEILIGE LEHRE nicht für Geld verkauft werden darf – sie muss für jeden OFFEN und erreichbar sein. Ich fordere keine festen Preise, sondern überlasse es jedem Teilnehmer selbst, was er geben möchte. Wenn jemand kein Geld besitzt, kann er z.B. als Gegenleistung auch seine Arbeitskraft oder sein Wissen einem Dritten als Geschenk anbieten. Mit dieser Praxis habe ich erreicht, dass die HEILIGE KRAFT der BEDINGUNGSLOSEN LIEBE für mich und für alle Menschen guten Glaubens heute noch ebenso KRAFTVOLL WIRKT, wie ich sie Anfang 2000 empfangen hatte; und das soll auch so bleiben, denn diese LIEBE soll nach dem WILLEN GOTTES einst die Welt verändern und allen Menschen einen NEUEN HOHEN ETHISCHEN STANDARD setzen – nur so können menschliche Gier, Angst, Hass und Leiden überwunden werden.

Es gibt aber Internet-Angebote, die meinem äußerlich sehr ähnlich sind und deren Betreiber einst bei mir die ETHIK HEILIGEN WISSENS gelernt hatten. Entgegen meinen dringenden Bitten und Aufforderungen und trotz meiner direkten Warnungen, Hinweise und Appelle an ihre Verantwortlichkeit gegenüber GOTT und den Menschen verkaufen sie aber die HEILIGE LEHRE des LICHTS und der LIEBE in einer subjektiv veränderten Weise gegen Geld. Manch eine website ist wie ein Kaufhaus – alles kauft man gegen Vorkasse. Für die Urheber jeglichen spirituellen Missbrauchs wird aber die Schwingungsfrequenz der HEILIGEN KRÄFTE sofort gesenkt, mit der Folge, dass diese Energien nun für den Anwendungsbereich der Mißbrauch treibenden Menschen polar, weil niedrigschwingend und lichtlos = finster wurden. Dies bewirkt, dass Menschen, die dorthin gehen, negativ beeinflusst werden – sie bekommen also eine „Mogelpackung“, denn sie werden getäuscht.
Dann handelt es sich tatsächlich um das genaue Gegenteil meiner website, und darin liegt eine große Gefahr! Wenn man spirituelle – also HEILIGE – Informationen über „BEDINGUNGSLOSE LIEBE“ und „LICHT“, über „HEILUNG“ für Geld anbietet, wenn Informationen nur gegen Vorkasse gegeben werden, wenn für spirituelle Seminare oder spirituelle Beratungen hohe Geldsummen verlangt werden, wird HEILIGES WISSEN für Geld verkauft.

Dies könnt Ihr mit Eurem HERZEN selbst vorab  prüfen und feststellen. Eine solche Wandlung hochschwingender Energien aufgrund von Missbrauch war einst die Ursache, dass die BEDINGUNGSLOSE LIEBE aus den Religionen und dem menschlichen Lebensspektrum verschwand.

Wir, die wir mit LIEBE-LICHT in höchster ACHTUNG und mit Verantwortungsbewusstsein umgehen, bewahren diese KRAFT.
Doch auch die Menschen, die gutgläubig „Mogelpackungen“ kaufen und meinen, mit ihrer Vorab-Überweisung nun BEDINGUNGSLOSE LIEBE gekauft haben, weil sie denken, dass alles, was gut ist und wirkt, ja auch teuer sein muss, werden geschädugt! Sie bekommen mit dieser „Liebe“ nämlich nicht einfach nur eine Energie, die keine Kraft mehr hat, sondern eine Energie von extrem niedriger Schwingung, die dabei aber immer noch stark ist – sie ist nämlich zu einer negativen Kraft geworden, dem Gegenteil von LIEBE!
Und dadurch wird die ganze Sache nun gefährlich: Anstatt der gesuchten Vorteile und des Höheren Wissens, die die nichtsahnenden Interessenten erwarten, können sie geistig „gefesselt“, d.h. geistig gebunden  werden, und ihre eigenen Schwingungen sinken nun ebenfalls  – sie haben damit keine geistige Kraft mehr. Diese fesselnde „BINDUNG“ kann durch eine Einweihung bewirkt werden, aber auch allein schon durch einen tieferen Blick in die Augen (auch über ein Foto!) nach der Absicht und dem Willen der Verursacher: So wird blitzschnell Finsternis in das HERZ-Chakra der Interessenten übertragen – was sich wie ein kaum merklicher Schreck anfühlen mag, wenn man denn überhaupt schon etwas Geistiges genauer fühlt. Diese finstere Energie verteilt sich nun über alle Chakren, unsere geistigen „Organe“, die sie so verschließt und beherrscht. Danach ist der Mensch spirituell machtlos und kann darüber hinaus auch weiterhin seiner KRAFT, so auch seiner sexuellen KRAFT, weitgehend beraubt werden – während der Verursacher davon profitiert und immer kraftvoller, immer mächtiger wird.

Ihr denkt, das sei phantastisch? Das wurde zu allen Zeitaltern von Wissenden, die sich der Dunkelheit bedienten, so praktiziert – auch heute noch! Wohl mögen die „Täter“ sich vielleicht nicht immer ihrer „Tat“ bewusst sein, mögen aus Unwissenheit ‚binden‘ – und dennoch erhalten und genießen sie auf diese Weise immer mehr Macht. Wer aber als geistig Tätiger so unwissend wäre, handelte zumindest grob fahrlässig und sollte die Finger von spirituellen „Experimenten“ lassen; denn geistige Unterrichtung bedeutet für den Ausübenden immer auch eine große Verantwortung – er kann bei (bewusstem oder unbewusstem!) Missbrauch große Schuld auf sich laden: er wäre schuld an der darauf folgenden geistigen Verdunklung des Menschen und den damit verbundenen Einschränkungen und Nachteilen für dessen gesamtes Leben! Und so sind auch die Folgen eines Missbrauchs geistig hochschwingender Kräfte, wie BEDINGUNGSLOSER LIEBE und LICHT, für persönliche Zwecke für die unbefangenen und gutgläubigen Teilnehmer an Seminaren oder Einzelsitzungen schwerwiegend: So kann ein Menschenleben zerstört, kann Lebensglück vernichtet werden! Die betroffenen nichtsahnenden Menschen werden immer schwächer statt stark, immer unwissender statt wissend, denn sie sind geistig gebunden und können sich nicht mehr dem Zugriff der Bindenden auf ihre Energien entziehen. Die geistige Bindung kann nämlich auch bewirken, dass die Menschen geistig geschwächt, geistig beengt, desorientiert oder gar hilflos werden, ohne sich dies erklären zu können, natürlich können sie auch abhängig vom Verursacher werden und über die Entfernung hinweg nichtsahnend manipuliert: Sie können ihre Integrität verlieren, durch ihre zunehmende Schwäche anfällig und krank werden, können beherrscht und durch die Gedanken der „Beherrscher“ gelenkt und kontrolliert werden; auch sexuelle Beeinflussung ist möglich und vermutlich häufig. Es können physische und psychische Schäden auftreten, die der Einzelne nicht kontrollieren und sich auch nicht erklären kann. Es sind vermutlich meist diffuse, für die Medizin nicht erklär- oder behandelbare geistig-seelische Symptome. Es kann dabei durchaus auch zu einer geistigen, mentalen Beherrschung des „gebundenen“ Menschen kommen, welcher so in völlige Abhängigkeit geraten kann. All dies ist möglich und geschieht auch – die spirituelle Wirklichkeit in unserer Gesellschaft ist leider vielfacht dunkel.

Ich erlebte selbst, dass die lichtlose, dunkle Energie von einem so Geschädigten auch auf andere „überspringen“ kann! Ich hörte darüber hinaus von Jemandem, der schwer darunter litt, dass diese Energie auf seine Familie weitergetragen wurde, dass große Angst bestand, die Energie auch auf Freunde, Arbeitskollegen oder Unbekannte weiterzutragen, ohne es selbst verhindern zu können. Ich habe selbst erlebt, das die finstere Energie eines Geschädigten von seinem Kronenchakra auf meines „herüberflog“ wie ein schwarzer Hauch, wobei ich das Gefühl hatte, als würde meinem Geist und Verstand gleichzeitig ein „Dämpfer“ verpasst – und ich brauchte das ganze folgende Wochenende, um mich davon wieder zu BEFREIEN – dabei hatte ich zu dem Zeitpunkt schon eine Menge KRAFT!  Eine BEFREIUNG ist für den unwissenden Betroffenen also meist garnicht möglich, weil er weder eine Kenntnis über solche Dinge besitzt (dieses Wissen wird nämlich – falls überhaupt vorhanden – meist sorgsam verheimlicht ), noch als Anfänger genügend spirituelle KRAFT und Erfahrung hat, um Genaueres wahrzunehmen oder überhaupt etwas zu spüren. Die Beeinträchtigung kann dabei so weit gehen,  dass das arme Opfer seine Selbständigkeit verliert und nicht mehr fähig ist, genug KRAFT zum Handeln aufzubringen. Statt dessen werden die „Täter“ immer stärker, weil sie die Energien der Betroffenen, so auch deren sexuelle = kreative Kraft für sich nutzen können.

Unsere Berliner Gruppe hat mittlerweile schon einige Erfahrungen gesammelt und kann HILFE-suchenden Betroffenen bei der Lösung ihrer Probleme und Leiden zur Seite stehen; HEILEN  kann sich nur der betroffene Mensch selbst, aber Beratung und HILFE sind dennoch möglich. Und so biete ich Euch ab 20. Mai 2009 auch eine „Spirituelle Sprech-Stunde“ an, im Fall merkwürdiger und unerklärlicher, diffuser Probleme, dem Auftreten von Ängsten, dem empfundenen Verlust geistiger Klarheit, von Persönlichkeit und Identität oder anderen Symptomen nach einem Seminar oder sonstigem Kontakt mit irgendwelchen Anbietern Geistiger Lehren. Gern könnt Ihr auch mit mir per email Kontakt aufnehmen, und in der Kontaktseite findet Ihr auch weitere Menschen, die Euch HELFEN und beraten können.
Vielleicht seid Ihr auch bereit, in einer schriftlichen Aussage zu erklären, wie Ihr Euch als geschädigt empfindet und sie mir per email schicken? Ich sammle solche Erklärungen für den Fall, dass dieses Thema einmal juristisch aufbereitet werden soll, vielleicht würde ich auch die Angaben – mit Auslassung der Identität – als Beispiel anführen. Nur durch OFFENHEIT kann man vermeiden, dass noch mehr Menschen Ähnliches  erleiden. Bitte gebt dabei auch Euren Namen und Wohnort an. Habt keine Angst, denn Ihr seid im GÖTTLICHEN WILLEN vollkommen geschützt – und Eure Identität und Angaben werden vertraulich behandelt.

Seht zum Thema „Täuschung von gutgläubigen Suchenden“ auch den folgenden Beitrag!

Lernt vor allem, LIEBE BRÜDER und SCHWESTERN, WAHRHEIT mit dem HERZEN zu ERKENNEN! Dies ist der WICHTIGSTE SCHUTZ, weil Ihr dann schon im vorhinein dubiose Angebote vermeiden könnt! Ich empfehle auch die Seiten Die Manipulation durch Menschen/Schutz und Befreiung (Anleitung) und Die Befreiung von der Finsternis (Anleitung). HILF-REICH sind auch die anderen Seiten über die Finsternis und die „Anleitung zur SELBSTHEILUNG(Herunterladen als Word-Datei im doc-, im pdf- und im zip-Format)

 

Schutz und Befreiung:

 
  • Traut niemandem absolut, nur GOTT allein, sondern überprüft alles, was Euch gesagt wird, mit dem HERZ-Chakra!
  • Manipulation von außen darf Dir nicht als Alibi dienen, um Dich selbst als ‚gut und edel‘ gegen andere abzuheben
  • Wenn Du das Opfer von Manipulation geworden bist, hast Du selbst durch Naivität, Unwissenheit und Gutgläubigkeit, eigene dunkle Resonanz-Energien und sicherlich auch Karma den Weg dafür bereitet! Lerne daraus, und gehe daran, Dich zu befreien, aber vermeide jegliche Opferhaltung oder Selbstmitleid.
  • Empfinde Dich nicht überlegen und über all diesen Gefahren stehend, weil Du ja schon „so weit“ bist… damit bist Du besonders anfällig!
  • Erkenne, dass Du nur manipulierbar bist, wenn Du selbst entsprechend dunkle Energien in Dir hast (und das trifft ja noch auf ALLE Menschen zu) – und indem Du den Schatten, den Mangel an LIEBE in Dir anerkennst und annimmst, verliert das Dunkel und jeder davon beeinflusste Mensch für jegliche Art von Manipulation die Macht über Dich. Dann öffne Dich der LIEBE!
  • Dennoch ist es erforderlich, Dich von den durch Manipulation übertragenen dunklen Energien zu befreien, am besten durch LICHT-Arbeit und/oder durch Bedingungslose LIEBE. Beides zusammen ist das SCHÖNSTE und SICHERSTE, das es gibt.
  • Bedenke auch: Jeder Ent-Täuschung über einen Menschen lag eine Selbsttäuschung zugrunde! Die Erkenntnis über Deine Selbsttäuschung heilt. Sei dem Menschen, der Dich ent-täuscht hat, dafür dankbar!
  • Hilfe und Vorbeugung bringt auch die Befreiung von schädlichen Bindungen durch eine Trennübung, regelmäßig angewandt.
  • Siehe auch die Seite „Die Befreiung von der Finsternis“ sowie die weiteren Seiten zu den Themen „BEDINGUNGSLOSE LIEBE„, „REINIGUNG„, HEILUNG“ u.a.
  • Erkenne auch, dass der andere Mensch Dir durch die Manipulation eine Möglichkeit des spirituellen Wachstums gegeben hat, das Du erlangst durch ERKENNEN und ÜBERWINDEN, denn dadurch steigen Deine Schwingungen und damit Deine eigene KRAFT und WEISHEIT, insbesondere aber…
  • Erkenne die Tragik, die hinter dem tiefen Fall eines Menschen steht, verstehe ihn, habe Mitgefühl und vergib ihm von ganzem HERZEN! LIEBE DICH SELBST, vor allem aber LIEBE IHN – und damit bist Du die unheilvolle Verbindung und das damit verbundene Karma los.
  • Und vor allem: Wendet Euch an jedem Tag dem LICHT und der LIEBE zu und verweilt mit Euren Gedanken NICHT bei der Dunkelheit!
Hier sind die Seiten, die Euch zu Eurem Schutz und Eurer Befreiung interessieren könnten:
(in beliebiger Reihenfolge)

Die Manipulation der Menschheit 
Die Macht der Finsternis
Wie die Wesen der Finsternis arbeiten
Die Befreiung von der Finsternis
LICHTARBEIT – schönste und wirksamste Energiearbeit
LICHTARBEIT – WIRKEN mit dem LICHT GOTTES
BEDINGUNGSLOSE LIEBE fühlen und erzeugen
Mit der LIEBE arbeiten
Die BEFREIUNG von Bindungen und Abhängigkeiten
Die AUFLÖSUNG von Eiden, Flüchen, Bann u.a.
FREUDE fühlen
In FREUDE leben
Die Chakra-Meditation zum Erwecken und Bündeln der KRÄFTE des LICHTS
Magischer Umgang mit Nahrung – Neue KRAFT aus altem WISSEN
So findest Du HEILUNG
Auflösung des Karma
Die Auflösung der Prägenden Kraftfelder
Die „HOHE LIEBE“
Die „Anwendung“ mit der LIEBE
GEBET ohne Worte: HILFE u. REINIGUNG
Die Macht der GNADE
Weitere Zeichen der GNADE
LEBE aus dem HERZEN
Märchen wollen uns noch heute warnen u.schützen!
Die REINIGUNG der Energie-Meridiane
Die REINIGUNG von Körper-Seele-Geist
Weitere Möglichkeiten der REINIGUNG
LICHTKEGEL, LICHTSÄULE und LICHTKUGEL: Hilfe der Engel
Das Räuchern mit Weihrauch
Die Manipulation der Sexualität
Symbolische Handlungen
Dein HERZ erkennt die WAHRHEIT
Die Befreiung von dunklen Wesen
Die Befreiung vom „Pakt mit der Finsternis“
Gedankenkraft u. Visualisieren
Missbrauch von Gedanken – Verantwortung u. Karma

Erkenne die Qualität spiritueller Lehrer und Gruppen

Hier findet Ihr eine Anleitung zum SELBSTHEILEN,
also eine Anleitung zur Befreiung von ALLEN Problemen im INNEN und AUSSEN, selbst von der Finsternis,
mit der SCHÖNSTEN Energiearbeit, die es gibt, der ARBEIT mit der BEDINGUNGSLOSEN LIEBE,
auch zum Herunterladen im 
PDF- und im ZIP-Format und zum Weitergeben!

Hast Du gelernt, was zu lernen ist,
wende Dich allein nur noch GOTT zu,
jeden  Tag,  jede  Minute,  jeden  Moment,
allein GOTTVATERMUTTER: GOTTLICHTLIEBE,
der EINEN UND EINZIG  WAHREN  GÖTTLICHKEIT,
Deinem SCHUTZ,  Deiner FREUDE,  Deiner RETTUNG.