Leider ist das Resultat vorwiegend negativ. Ja, selbst Messungen über Universitäten und Hochschulen zeigen dieses erschreckende Resultat. Wir registrieren eine entsetzliche Gottlosigkeit.

Dieses erschreckende Resultat ist möglich, weil viele Religionen, Kirchen und Glaubensgemeinschaften in Frömmigkeitsgetue erstarrt sind. Es regiert nicht die Achtung oder die Wahrheit, sondern der Kult, die Angewohnheit, die Tradition und der Hang zum Phantastischen.

Die Erde braucht keinen Krieg zu befürchten; sie hat ihn schon in höchster Potenz; ein schleichender Krieg, der mit allen Gemeinheiten aus dem Hinterhalt geführt wird, so wie ihn der Widersacher gern hat. Dieser Krieg ist noch schlimmer als ein Krieg mit tödlichen Waffen. Die HARMAGEDON-Schlacht ist in vollem Gange. Aber wieviele Menschen interessieren sich schon für einen so gewaltigen und geheimnisvollen Krieg, der nicht allein global, sondern universal ist?

An der Spitze der Weltgesellschaft sitzen gottlose Führer ohne Achtung vor GOTT und ohne Wissen über sich selbst.

An der Spitze der Religionszentren sitzen uneinsichtige und durch Religionswahn verdummte Menschen, die den größten Unsinn für göttliche Wunder halten.

Doch die Gefolgsleute dieser Menschheitsführer und Seelenhüter dürfen sich nicht äußern, sonst verlieren sie ihre Posten oder sie werden in jeder Weise verfolgt oder geschädigt.

Unter diesen Umständen ist es sehr schwer, einen richtigen Rat zu geben. Mein persönlicher Rat wäre, was euch vielleicht sehr schok-kiert, mit diesem unglaublichen Unsinn aufzuhören.

Ändert euren Religionsunsinn und wendet euch den Tatsachen zu. Bitte, streicht alles aus den Büchern, was nicht in eure Zeit gehört. Aber streicht nicht den Glauben an einen SCHÖPFER, der wirklich existiert, auch wenn ihr noch viel zu dumm und unerfahren seid, IHN zu begreifen. Ihr könnt noch nicht einmal die MAGIE begreifen. Ihr stolpert über eure Gehirnvorgänge, indem ihr sagt: „Das Denken besorgt die Materie.“

Das DENKEN ist das GÖTTLICHE ERBE des Menschen. Das DENKEN, wie das ganze Bewußtsein, ist die GOTTÄHNLICHKEIT des Menschen im ganzen Universum.

Kein Staat wäre daran interessiert, wenn er nicht die Möglichkeit ins Auge fassen würde, daß man die ungeheuren Geisteskräfte des Menschen zur Kriegsführung oder zur Weltbeherrschung ausnützen kann. Nur dieser .Grund ermöglicht es, daß für diese Forschungen Millionen zur Verfügung gestellt werden. Die Forschungsergebnisse sind jedoch geheim und die Öffentlichkeit (der eigentliche Geldgeber) erfährt so gut wie nichts darüber.

Es gibt einige Zentren, die sich aus privater Initiative mit der positiven, feinstofflichen Welt befassen. Ajjer an diesen Forschungsergebnissen, auch wenn sie noch so gut sind, ist kein Staat interessiert, weil der Staat keine gpttliche Belehrung wünscht. Der Beweis für das Überleben nach dem Tode und die damit verbundene Verantwortung für alles Tun auf dieser Erde, ist absolut unerwünscht und steht den Interessen der Menschheitsgewaltigen im Wege.

Wir liefern kein Trostpflaster für die Regierungen und sonstigen Besserwisser auf dieser Erde. Aber wenn wir Material zur Verfügung stellen würden, womit man die Macht dieser Menschen verstärken kann, dann würde* man uns unterstützen; aber auch entsprechend bewachen! (Die MISSJON der SANTINER ist ein Experiment, uns die Augen zu öffnen, u#t uns zu zeigen, wie falsch wir liegen.)

Würden wir SANTINER einen direkten Kontakt mit euch aufnehmen wollen, er wäre nicht durchführbar. Die allgemeine Beurteilung unserer Existenz ist durchweg negativ. Wir werden als Feinde angesehen, auch wenn wir Engel wären. Was auf dieser Terra zusammengelogen wird, könnt ihr euch kaum vorstellen. Hinzu kommen die geheimen Vorbereitungen, von denen die Öffentlichkeit nichts erfährt. Auch gibt es Mord und Todschlag unter euch, sowie alle denkbaren Gewalttaten. Mit einem Wort: Die Erde ist äußerst gefährlich, besonders für jene, die ihr helfen wollen. Alles Positive wird sofort angegriffen und alles Negative findet Beifall und Unterstützung. Es ist sehr bedauerlich, daß ich das aussprechen muß.

Wir wissen sehr genau, woran dieser Zustand krankt. Wir kennen die Ursachen. Daher sind wir bemüht, diese Ursachen zu beseitigen. Wenn uns das glückt, so wird der Weg zum Aufstieg frei. Ursachen sind die VORURTEILE, sowie die völlig falsche INFORMATION auf dem Gebiet des höheren Wissens. Noch gibt es zuvie-le Menschen auf der Terra die da sagen: „Das ist mir zu hoch!“

Denkt einmal über den Eigensinn nach, wofür er alles verantwortlich ist! Wir Santiner kennen sehr genau eure Schwächen und weisen euch darauf hin.

Der Eigensinn ist ein wichtiges Schulfach, ein Universitätswissen. Ihr könnt den Eigensinn bei Schülern, Studenten aber auch bei Lehrkräften und vielen anderen beobachten, am besten bei sich selbst!

Der Eigensinn ist eine Falle des Teufels, an dessen Existenz ihr leider nicht glauben wollt. Es gibt keine Religion auf der ganzen Welt, die sich eingehend mit dem gefährlichen Eigensinn befaßt hat. Aber es gibt eine UNIVERSELLE RELIGION, die den Eigensinn absolut verbietet, weil mit dieser unseligen Eigenschaft kein Mensch und kein Volk auf der Erde oder auf einem anderen Planeten friedlich auskommen kann.

Die Wahrheit über die üblen Komplexe will ich euch sagen. Fast alle Komplexe sind negativ, weil etwas nicht stimmt. Komplexe sind Folgen eines unnormalen Verhaltens, eine Störung der inneren Ausgeglichenheit und Harmonie. Daher kommen die meisten Komplexe aus der Unzufriedenheit. Sie ist für den Menschen geradezu gefährlich.

Die Psychologie versucht, die Gründe mit Hilfe einer Tiefenpsychologie und Traumdeutung aufzuspüren. Auch das ist ein falscher Weg. Die Psychologie findet die wahren Gründe genau dort, wo wir sie auch gefunden haben, nämlich im negativen Verhalten des Menschen.

Man sollte vor allem den negativen Eigenschaften nachspüren, um die Gründe herauszufinden. Auf diese Weise wird man sehr schnell zu einem Erfolg kommen. Ist der Patient fähig, seinen Willen zu stärken und unter Kontrolle zu bekommen, daß er seine Fehler erkennt und bekämpft, so lassen auch die Komplexe nach. Komplexe sind Charakterfehler, die sich sofort rächen.

Der Spiritualismus ist eine Gesundheitsquelle von außerordentlicher Bedeutung, wenn sie positiv gehandhabt wird. Die wachsende Bereitschaft sich zu bessern, sowie das Wissen um die tatsächliche Dauerexistenz der menschlichen Seele mit allen Talenten, mit allem Wissen und mit vollem Bewußtsein über den Tod hinaus, verringern jede Unzufriedenheit und beseitigen auch die Komplexe jeder Art.

Weiter bei: 5. Seiten