Da Krankheiten immer die körperliche Reaktion und Materialisierung/Realisierung von ungelösten Problemen ist, Erkennen wir hier die Zusammenhänge zwischen Gesundheit und Krankheit.

Im Tagebuch unseres Körpers steht unsere Lebensgeschichte

Der menschliche Körper ist ein sichtbarer Ausdruck des Bewusstseins. Jedes Organ ist die Entsprechung einer kosmischen Energie. Jeder Körperteil entspricht einem bestimmten geistigen Inhalt. Daher können auch über bestimmte Körperteile auch bestimmte seelische Probleme “gelöst” werden.
Da wir unser Bewusstsein mitbringen, bestimmen wir auch den Zustand in unserem Körper.

Im Körper entsteht kein Problem, er ist jeweils nur seine Projektionsfläche!

 Der Krankheitsverlauf zeichnet getreulich die Lehrschritte im Bewusstsein auf und die Heilung zeigt an, dass der geistige Lernprozess beendet ist. Dadurch wird man auch nach jeder Krankheit reifer sein als zuvor, doch nicht immer ist die erlangte Reife eine Garantie, um nicht wieder in alte Muster zu fallen. So ist Rechnen ein geistiger Vorgang, den wir jedoch zur Vereinfachung als Zahlen auf dem Papier auf eine materielle Ebene übertragen können. Dies ist jedoch immer nur ein Hilfsmittel, denn tatsächlich gerechnet wird nur  im Kopf – es bleibt eben ein geistiger Vorgang.